Private Krankenversicherung für Beamten und Beamtenanwärter

Studenten, die Prüfungen

Beamtenanwärter

Für Beamten auf Widerruf

(Referendariat/Ausbildung)

Professor mit Studenten

Beamter auf Lebenszeit

Für alle Beamten auf Probe und Lebenszeit

Judge Gavel

freie Heilfürsorge

Für Richter, Soldaten, Polizisten und freie Heilfürsorge

Unsere Partner

Hallesche_Offizell.png
logo_ottonova_wortmarke_blue_azure_RGB.png
HanseMerkur_Offizell.jpg
Barmenia_Offizell.JPG
Inter_Offizell.jpg
Münchener_Verein_Offizell.jpg
Gothaer_Offizell.jpg
ARAG_Offizell.JPG
Alte_Oldenburger_Offizell.png
SDK_Offizell.png
DRIKV_Offizell.png
AXA_Offizell.png
DBV_Offizell.png

+ viele mehr

Gerade als Beamter auf Lebenszeit und als Beamtenanwärter ist die private Krankenversicherung die richtige Entscheidung für Sie, da Sie von Ihrem Dienstherr eine Beihilfe erhalten. Sie brauchen nur eine sogenannte Restkostenabsicherung bei einem privaten Versicherungsunternehmen abzuschließen. Als Beamter müssen Sie nur maximal 50% der privaten Krankenversicherung absichern. Wie hoch Ihr Beihilfeanspruch ist hängt vom jeweiligen Bundesland beziehungsweiße vom Bund ab.  85% aller Beamten in Deutschland sind privat krankenversichert, da Sie viel bessere Leistungen erhalten und deutlich weniger Beitrag zahlen müssen im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung.

Piktogramm_Justiz_edited.jpg

Beihilfeanspruch: Als Beamter auf Lebenszeit haben Sie automatisch einen Krankenversicherungsschutz über Ihren Dienstherr und brauchen nur eine private Restkostenabsicherung. Jedes der 16 verschiedenen Bundesländer, sowie der Bund hat eine eigene Beihilfeverordnung, mit unterschiedlichen Regeln und Leistungen.

Sie wollen mehr Informationen über Ihr Bundesland haben, dann nutzen Sie den untenstehenden Link: 

Beihilferatgeber: Hier finden Sie alle nützlichen Informationen rund um Ihren Beihilfeanspruch und Ihrer Familie.